Banner_geh dein Leben

Herz Herzlich Willkommen

Mir liegt am Herzen, Menschen und Familien zu unterstützen, ihren individuellen Weg zu einem glücklichen Leben zu gehen. In jeder Lebensphase gibt es Herausforderungen, bei denen eine liebevolle und erfahrene Familienstütze gut tut. Wenn die aktuelle Situation für den Moment akzeptiert werden kann, können die Entwicklungspotentiale erkannt und die nächsten Schritte gesetzt werden. Das fördert die Ausgeglichenheit aller (betroffenen) Familienmitglieder.

Logo_geh dein leben_a Leben vor und während der Schwangerschaft

  • Kinderwunsch: Wenn der Kinderwunsch nicht (so schnell) in Erfüllung geht, bringt das die Gefühle und Lebensziele des betroffenen Paares oft ordentlich durcheinander.
  • Schwangerschaftsverlauf: Nicht immer verläuft die Schwangerschaft (so problemlos) wie erhofft und Sorgen und Beschwerden sind stetige Begleiter.
  • Fehlgeburten: Manchmal endet die Schwangerschaft in einer stillen Geburt, nichts ist mehr wie vorher, Leere und Trauer dominieren den Alltag.
  • Lebensveränderungen: Die bevorstehende Geburt eines Kindes stellt das bisherige Leben komplett auf den Kopf, ändert die Ausrichtung und (über)fordert alle Beteiligten.

Logo_geh dein leben_p Leben mit Kindern

  • Babys: Eltern von Babys, die sehr unruhig sind oder schlecht schlafen oder viel weinen oder schlecht essen ... sind oft übermüdet, fühlen sich ohnmächtig und machen sich große Sorgen.
  • Kleinkinder: Die motorische und persönliche Entwicklung von Kleinkindern verläuft sehr unterschiedlich und in Phasen. Das verunsichert und fordert Eltern/Großeltern.
  • Schulkinder: Die Schule verändert das Familienleben und die Anforderungen ans Kind. Die Schulwahl, das Lernverhalten und die Schulfreunde sind nur einige der Themen in dieser Zeit.
  • Jugendliche: Die Pubertät ist für alle Familienmitglieder eine anstrengende Zeit, das Leben ordnet sich neu und der weitere Ausbildungs- und Lebensweg wird sichtbar.

Logo_geh dein leben_u Leben im Familienverband

  • Elternsein: Wie geht es der Mutter / dem Vater mit ihrer neuen Rolle als Elternteil? Passt die Aufgabenverteilung? Wie hoch ist die Belastung, wie groß die Freiräume? Gibt es ein Paarsein neben dem Elternsein?
  • Ich-Selbst-Sein: Was für Wünsche hat die Frau / der Mann? Wie lassen sich Karriere und Familie vereinbaren? Was kommt nach der "Familienzeit"?
  • Familiensysteme: Jeder Mensch ist durch die Geburt Teil eines Familiensystems, bei Partnerschaften/Familiengründungen kommen weitere Familiensysteme dazu. Wie geht es den Familienmitgliedern und was brauchen sie gerade?
  • Patchworkfamilien: Manchmal trennen sich Eltern, finden neue Partner*innen und gründen weitere Familien. Was brauchen die einzelnen Familienmitglieder, denn Patchworkfamilien fordern und fördern oft die Beteiligten.

Mit diesen Methoden unterstütze ich Sie und Ihre Familie in jeder Lebensphase individuell auf Ihrem Weg zum glücklichen Leben:

  • Cranio Sacrale Körperarbeit
  • Unruhe, belastende Situationen, körperliche Symptome und starke Gefühle sind oft Hinweise auf anstehende Entwicklungsprozesse. In der Cranio-Sitzung werden diese Themen in ihrer Ganzheit beleuchtet und gesehen. Das fördert die energetische Ausgewogenheit und steigert das Wohlbefinden.
  • Gehen im wissenden Feld
  • Durch das Gehen können Fragestellungen besser verstanden, Zusammenhänge erkannt und Handlungsoptionen gefunden werden. Das hilft, passende Lösungswege für (Familien-) Themen zu finden und die nächsten Schritte zu setzen.
  • Aromatouch®-Behandlung
  • Das sanfte Einstreichen von acht aufeinander abgestimmten, wohlriechenden ätherischen Aroma-Ölen entspannt und entschleunigt. Das unterstützt und stärkt das Immunsystem und harmonisiert die Stimmung.
  • Meditationstechnik emina
  • Die Reise durch sieben Lebensräume ermöglicht Jugendlichen und Erwachsenen, Blockaden und Handlungsmuster zu identifizieren und loszulassen. Das führt zu tiefer Ruhe und Gelassenheit.
  • Tao Win - das Spiel der Leichtigkeit
  • Paare, Familien und Freundesgruppen erhalten spielerisch Antworten auf ihre Herzensanliegen. Das ermöglicht tiefgehende Erkenntnisse und erschafft neue (Familien-) Realitäten.
  • Empathietraining für Asperger-Autisten*innen durch Mimikerkennung
  • In Vorträgen, Seminaren und Trainings erhalten Asperger-Autisten*innen und deren Familienmitglieder hilfreiches Wissen über nonverbale Signale, wie Mimik, Gestik und Stimme. Das verbessert die Fähigkeit, Emotionen anderer zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren.

Ich freue mich, wenn Sie mich für eine Terminvereinbarung kontaktieren und Lust haben, ein Stück des Weges mit mir zu gehen!
+43/660/65 27 800
katharina.henkel@gehdeinleben.at

HerzHerzlichst, Ihre Kathi Henkel